Der Online-Serviettenfaltkurs auf www.jensrosenberger.de

Die Lilie

- Zurück zur Auswahl - So sieht diese Form fertig aus (Klicken zum Vergrößern): Klicken zum Vergrößern
Immer wieder gern genommen. Die Lilie wird genauso gefaltet wie die Kardinalsmütze, nur daß die freiliegenden Ecken nach rechts und links heruntergezogen werden. Dadurch wird diese Form sehr groß.
Schritt Aktion Ergebnis Beschreibung
1. Serviette liegt als Karo ausgebreitet vor Ihnen. An der Mitte horizontal nach oben falten, daß ein Dreieck entsteht.
2. Die linke und die rechte Ecke des Dreiecks nach oben zur Spitze der Form hinfalten, daß wieder ein Karo entsteht.
3. Die untere Ecke fassen und etwa 2/5 (Achtung!!! auf jeden Fall mehr als 1/3) der Serviette nach oben falten.
4. Von dem entstandenen oben liegenden Dreieck die Hälfte wieder nach unten schlagen. Faltkanten nachstreichen.
5. Die linke und rechte Seite der Form nach hinten schlagen und eine Lasche in die Falte stecken (dies hält die Form zusammen), daß eine runde Standfläche entsteht.
6. Die 2 oberen freiliegenden Ecken nach links und rechts herunterziehen. Diese Blütenblätter nachformen, Serviette aufstellen.